Weltgedenktag für verstorbene Kinder

„Ein Lichtband umzieht die Welt“, dieses Bild drückt beim sogenannten „Worldwide-Candle-Lighting-Day“ die große Verbundenheit aller Familien aus, in denen ein Kind verstorben ist. Am 9. Dezember um 19 Uhr findet aus diesem Anlass wieder ein Gedenkgottesdienst in der Jakobikirche statt. Es werden Texte von betroffenen Eltern verlesen und es können Kerzen für verstorbene Kinder anzündet werden.

Der Gottesdienst wird mitgestaltet vom Chor der Christophorus-Kliniken und Kathrin Borda an der Orgel. Die Krankenhausseelsorgerin, Sr. Paula Wessel, wird gemeinsam mit Stefan Rosenbaum, Diakon aus Anna-Katharina, durch diesen Gottesdienst führen. Der Bunte Kreis Münsterland lädt nach dem Gottesdienst alle Besucher zur Begegnung in den Vorraum der Kirche, dem Paradies, ein. In der Ankündigung dieses Tages heißt es u.a. bei der deutschlandweiten Initiative verwaiste Eltern:

Ob in Melbourne, Rio, Tokio, Wien, Köln (oder Coesfeld) an vielen großen und kleinen Orten in der Welt, werden jährlich am 2. Sonntag im Advent um 19 Uhr von Eltern, Geschwistern, Großeltern, Verwandten und Freund/-innen eines verstorbenen Kindes Kerzen angezündet. Und während in der einen Zeitzone der Erde die Kerzen verlöschen, werden sie in der nächsten angezündet, so dass das Leuchten wie ein Lichtband um die Erde geht.
Alle betroffenen Familien und alle, die sich trauernden Familien verbunden fühlen, sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen bei Sr. Paula Wessel, Christophorus-Kliniken, Coesfeld (Tel. 02541 89-0) oder beim Bunten Kreis Münsterland e. V. (Tel. 02541 89-1500).

Bunter Kreis Münsterland e. V.

Adresse

Ritterstraße 7
48653 Coesfeld

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt

Tel.: 02541 89-1500
Fax.: 02541 89-11501
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum / Datenschutz
transparenz
Login

Nachsorge an den Christophorus-Kliniken

Ritterstraße 7
48653 Coesfeld
Tel.: 02541 89-1500

Nachsorge am
St. Franziskus-Hospital

Hohenzollernring 72
48145 Münster
Tel.: 0251 93-51739

Nachsorge am
Universitätsklinikum Münster

Albert-Schweitzer-Campus 1
48149 Münster
Tel.: 0251 83-47703

Nachsorge am
Mathias-Spital

Frankenburgstraße 31
48431 Rheine
Tel.: 05971 42-1749