Weltfrühchentag

Am 17. November ist Weltfrühchentag!

In Deutschland kommen jährlich mehr als 60.000 Kinder zu früh auf die Welt. Das bedeutet, dass jedes zehnte Kind vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren wird. Ein Frühgeborenes kann – je nachdem, wie viele Wochen es zu früh zur Welt kommt – nur bedingt oder gar nicht selbst atmen, trinken und die Körpertemperatur aufrechterhalten. Es muss deswegen so schnell wie möglich intensivmedizinisch betreut werden und erhält in einem Inkubator die notwendige Versorgung. Dieser erste Kampf im Leben macht frühgeborene Babys zu richtigen Helden. 💜
Deshalb hat die EFCNI (European Foundation for the Care of Newborn Infants) die Aktion Starker Start für kleine Helden ins Leben gerufen - um auf die ersten herausfordernden Monate und Jahre eines Frühchens aufmerksam zu machen. 💜
 
Wir beteiligen uns zusammen mit den Christophorus Kliniken in Coesfeld 💜 und dem St. Franziskus-Hospital Münster 💜, dem Universitätsklinikum Münster 💜 und dem Frühchenverein Münster 💜 sowie der TIMMERMEISTER SCHULE 💜 ebenfalls an der Aktion. Wie in einigen Städten auf der Welt werden auch hier verschiedene Gebäude in lila 🟪 angestrahlt und es sind kleine - coronakonforme - Aktionen für und mit den Frühcheneltern geplant 💜

Gemeinsam mit verschiedenen Partnerfachverbänden möchte EFCNI mit dieser Initiative neonatologische Intensivstationen in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der Organisation und Umsetzung von Aktivitäten zum Welt-Frühgeborenen-Tag am 17. November unterstützen. Am kommenden 17. November werden 170 neonatologische Intensivstationen zusammen mit ihren Frühgeborenen auf Station, deren Familien und der Öffentlichkeit an den Aktionen zum Welt-Frühgeborenen-Tag teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.efcni.org/starker-start-fuer-kleine-helden

Bunter Kreis Münsterland e. V.

Adresse

Poststraße 5
48653 Coesfeld

Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt

Tel.: 02541 89-1500
Fax.: 02541 89-11501
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum / Datenschutz
transparenz
Login

Nachsorge an den Christophorus-Kliniken

Poststraße 5
48653 Coesfeld
Tel.: 02541 89-1500

Nachsorge am
St. Franziskus-Hospital

Hohenzollernring 72
48145 Münster
Tel.: 0251 93-51739

Nachsorge am
Universitätsklinikum Münster

Albert-Schweitzer-Campus 1
48149 Münster
Tel.: 0251 83-47703

Nachsorge am
Mathias-Spital

Frankenburgstraße 31
48431 Rheine
Tel.: 05971 42-1749

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.